SV Göggingen – TSV Essingen 2              2:3 (0:2)

In der ersten Halbzeit legten die 2. Mannschaft ordentlich los und macht viel Druck nach vorne. Dies wurde dann auch mit zwei Toren belohnt. Berger sorgte mit einem Doppelpack für die 0:2 Führung in Göggingen. Allerdings wurden auch einige sehr gute Möglichkeiten liegen gelassen, sodass das Resultat gut und gerne noch um zwei bis drei Treffer höher hätte sein können.

Auch im zweiten Durchgang war Essingen zunächst die bessere Mannschaft.  Haller konnte das Ergebnis gleich nach der Pause sogar auf 0:3 erhöhen. Danach wurde man nachlässiger und ließ die Hausherren besser ins Spiel kommen. Diese kamen nochmals heran und verkürzten auf 2:3. Am Ende der Partie wurde es aus Essinger-Sicht unnötig spannend, weil man den SV durch das fahrlässige Spiel aufgebaut hatte und es aus unerklärlichen Gründen aus der der Hand gab.

Trotzdem steht unter dem Strich ein verdienter Sieg und die ersten drei Punkte konnten auswärts erzielt werden.

Tore: 0:1 und  0:2 Berger (25. + 35.), 0:3 Haller, 1:3 (72.), 2:3 (85.)

TSV2: Pfleiderer, Ambrus (70. Brunnhuber), Doppstädt, Mistrukov, Keskin, Landgraf, Rössler (35. Konle), Ruth (60. Weygoldt), Wanner (74. Rosta), Berger, Haller